Fachpraxis für Hypnose & Hypnosetherapiein Frankfurt & Seligenstadt

 

Dipl. oec. troph.

Karin Merz

 

Beethovenstr. 35a

60325 Frankfurt am Main 

 

oder 

 

Römerstr.1

63500 Seligenstadt
 

06182 - 7960056           oder                0176 - 70704899

Die Praxis Karin Merz in Frankfurt können Sie sehr gut von Wiesbaden, Mainz, Taunus, Bad Homburg, Friedberg, Bad Nauheim, Gießen, Darmstadt,  Bensheim, Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg erreichen.

 

Die Hypnosepraxis in Seligenstadt ist sehr gut von Frankfurt, Offenbach, Hanau, Aschaffenburg, Mainz, Wiesbaden, Gießen, Würzburg und Darmstadt  über die Bundesstraßen und Autobahnen zu erreichen.

 

Hypnose Frankfurt Anfahrt

 

Hypnose Frankfurt

Hilfe durch Hypnose Frankfurt. Hilfe durch Hypnose Frankfurt Karin Merz

Was ist denn nun Hypnose?

 

Der Begriff Hypnose wird in der Bevölkerung oft sehr allgemein und pauschalisiert genutzt.

Einfach aus dem Grund, weil die wenigsten wissen was Hypnose eigentlich ist.

 

Manche kennen nur die Showhypnosen, manch anderer weiss schon mehr über Hypnose.

 

Hat vielleicht schon Berichte im Fernsehen gesehen oder Erfolgsgeschichten gehört, daß man damit Probleme lösen und Ziele erreichen kann.

 

Aber generell gibt es noch sehr oft Berührungsängste mit Hypnose, da die wenigsten wissen, wie wunderbar man mit Hypnose in vielen Bereichen arbeiten kann und sich selbst mit Selbsthypnose auch optimieren kann.

 

Als Hypnose wird die Kommunikationsform, die es ermöglicht einen entspannten Trancezustand herzustellen, bezeichnet.

 

Und wie man dann in diesem entspannten Trancezustand arbeitet, das macht den feinen Unterschied.

 

Während dieser Hypnosetherapie kommt es dann auf die Techniken an, die der Hypnosetherapeut einsetzt.

 

Das heisst, wenn Sie zu verschiedenen Hypnosetherapeuten gehen, kriegen Sie nicht überall das Gleiche.

 

Deshalb sollten Sie sich gut informieren, wie der Hypnotherapeut arbeitet für den Sie sich entscheiden.

Und natürlich auch gut darüber welche Ausbildung, ob er eine Zulassung für die Ausübung der Heilkunde und wieviel Erfahrung er/sie hat.

 

Meine Ausbildung habe ich am Zentrum für Angewandte Hypnose in Mainz gemacht, über einen Zeitraum von 6 Jahren. Seit 2008 leite ich die Fachpraxis für Hypnose Karin Merz mit Standorten in Frankfurt und Seligenstadt.

 

Ich arbeite mit selbstorganisatorischen Hypnosestrategien, die ein strukturiertes und effektives, genau auf den Klienten abgestimmtes, Arbeiten ermöglichen. Diese hochentwickelten Hypnose Strategien können vielfältig eingesetzt werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hypnose hat eine lange Geschichte Menschen dabei zu helfen, die BESTE Version von sich selbst zu werden.

Hypnose Frankfurt für Sie Nehmen Sie Kontakt auf für Hypnose.

 

 

 

     

 

Hypnose Frankfurt - Hypnosepraxis Karin Merz - Ihre Hypnose im Rhein-Main Gebiet

 

 

 

Vieles was unbewusst kontrolliert wird, kann durch Hypnose beeinflusst werden.

 

Schmerz, Blutdruck, Ängste, Selbstvertrauen, Angewohnheiten, Stimmungen usw.

 

 

 

Weltklasse Athleten nutzen Hypnose um sich noch mehr zu verbessern.

 

Manager nutzen Hypnose um sich auf Erfolg zu programmieren.

 

Therapeuten nutzen Hypnose um psychische Probleme oder Traumata zu lösen, Angewohnheiiten zu verändern wie zum Beispiel zur Raucherentwöhnung und vieles mehr.

 

Und viele Menschen nutzen Hypnose um sich selbst weiter zu entwickeln, mehr Selbstvertrauen zu finden,

Ziele zu erreichen oder einfach zur Entspannung.

 

Vielleicht haben Sie schon die eine oder andere Dokumentation im Fernsehen gesehen.

 

Oder Erfolgsgeschichten gehört.

 

Oder vielleicht mit bekommen, daß Hypnose in manchen Bereichen seit 2006 schon wissenschaftlich in der Wirksamkeit anerkannt ist.

 

Und wenn Sie erst einmal erkennen, wie leicht Sie Zugriff auf die erstaunlichen Fähigkeiten Ihres eigenen Unbewussten haben, werden auch Sie anfangen Hypnose zu nutzen.

 

 

Karin Merz Hypnose Nähe Frankfurt. Hilfe durch Hypnose

Woher kommt denn nun Hypnose ?    -     Wer hat´s erfunden ?

 

Von den alten Ägyptern und den Griechen gibt es bereits Dokumentationen über die Nutzung von Trance zur Heilung von Krankheiten. Auf einem Papyrus aus dem alten Ägypten, welches sich mit Erkrankungen befaßt (Papyrus Ebers), sollen sogar Texte für den "Tempelschlaf" zu finden sein.

 

Vermutlich wurden schon seit Anbeginn der Menschheit Trancen genutzt um positive Veränderungen zu erreichen. 

Die Fähigkeit in Trance zu gehen ist uns nämlich angeboren.

Und wir gehen tagtäglich mehrere Male in Trance, sogenannte Alltagstrancen. 

 

Sind Sie schon mal so in einer Aufgabe aufgegangen, daß Sie nicht gemerkt haben wie die Zeit nur so verflogen ist, daß Sie gar nicht bemerkt haben wie Sie jemand angesprochen hat?

 

Bei Autofahren so beschäftigt mit Gedanken gewesen, daß Sie die Abfahrt verpaßt haben oder sich nicht mehr an Teile der Wegstrecke erinnern konnten, obwohl Sie sicher an Ihrem Ziel angekommen sind?

 

Das sind alles Beispiele für Alltagstrancen.

 

Jogger kennen das "Runners High" ... die guten Gefühle, die sich nach einiger Zeit einstellen, wo man laufen und laufen könnte ... eine sogenannte Aktiv-Trance.

 

Aber in diesen AlltagsTrancen verfolgt man keine Ziele und bearbeitet keine Themen.

 

Und jetzt kommt der Punkt wo es interessant wird. 

In Trance kann man nämlich strukturiert effektiv Probleme, Störungen usw. bearbeiten.

 

Man muß nur wissen wie. 

 

 

 

 

Ansätze zur Arbeit in Trance mit Hypnose gab es wahrscheinlich schon immer.

Nur waren die Erklärungsansätze was Hypnose eigentlich ist in früheren Zeiten eher dürftig.

 

Erst ein schottischer Arzt (James Braid) gab dem Ganzen im 19. Jahrhundert den noch heute geläufigen Namen

Hypnose (Hypnos ist das griechische Wort für Schlaf). Was an und für sich nicht korrekt ist, denn in Hypnose schläft man nicht. Das sieht oft nur von aussen so aus, wenn es sich um eine Hypnose zur Entspannung handelt.

 

Vielleicht rührt es daher, daß manche Klienten fälschlicherweise denken, man würde in Hypnose schlafen und dem zufolge nichts mit bekommen. Das Gegenteil ist aber der Fall.

Die Sinne sind geschärft nach innen gerichtet und man hat in Hypnose so manche gute Erkenntnis, die man im Alltagserleben nicht gehabt hätte.

 

Auch einer der zentralen Begriffe in der Mythologie der Aborigines in Australien war der der Traumzeit.

Wobei es der Begriff "Traumzeit" auch nicht korrekt trifft. 

"Die Traumzeit-Legenden handeln von der universellen, raum- und zeitlosen Welt, aus der die reale Gegenwart in einem unablässigen Schöpfungsprozess hervor geht.." (Wikipedia)

 

 

Hypnose Frankfurt nutzen Mit Hypnose zur Trance

Was ist Trance?

 

Trance ist ein natürlicher, normaler Geisteszustand, den Sie zu Ihrem Vorteil nutzen lernen können und ist dem Wesen nach fokussierte Aufmerksamkeit.

 

Die meisten von uns gehen täglich in Trance ohne das mit Hypnose in Verbindung zu bringen.

 

Waren Sie schon einmal so mit einer Sache beschäftigt, vielleicht so vertieft in ein Buch oder einen Film, dass Sie nicht gemerkt haben wie Sie jemand angesprochen hat?

Sie waren mit Ihrer Aufmerksamkeit so bei der Sache, dass sie alles andere ausgeblendet haben?

Nun, dann haben Sie sich in einer sogenannten Alltagstrance befunden. 

 

Manche Klienten fragen sich ob sie beim ersten Mal in Trance waren, weil sich dieser Zustand nicht als ganz neues Befinden darstellt und sie alles mitbekommen haben.

Aus dem Grund, dass uns dieser Zustand aus dem Alltagserleben bekannt ist kommt es zu solchen Nachfragen, denn auch in Trance ist Ihnen zu jeder Zeit voll bewusst was geschieht. 

 

Nur werden Sie vielleicht gute Ideen und Lösungen zu einem Thema haben, die sie im normalen Alltagsbewusstsein nicht gehabt hätten.

 

 

Trance in der Therapie

 

Ist fokussierte Aufmerksamkeit, die sich nach Innen in das eigene Erleben, Denken und Fühlen richtet, um das Wissen, die Kreativität und das Können des Unbewussten zu nutzen. 

Sprich, hier wird im Gegensatz zu den Alltagstrancen ein therapeutisches Ziel verfolgt.

 

Wie bereits erwähnt, die Fähigkeit in Trance zu gehen ist angeboren und wir nutzen sie in vielen Alltagssituationen.

 

In der Hypnoseherapie können Sie diese Fähigkeit nutzen um mit Hilfe Ihres Unbewussten individuelle Lösungen für Ihre persönlichen Ziele zu finden, zur Raucherentwöhnung, zum Abnehmen und vielem mehr.

Und da kommt es dann auf die Techniken an, die eingesetzt werden. Die selbstorganisatorischen Hypnose Techniken, die ich nutze, ermöglichen es Ihnen strukturiert und effizient Ursachen zu finden, Hindernisse zu identifizieren, Lösungen zu finden und Angewohnheiten zu verändern.

 

 

Hypnose was ist das ? Hypnose und das Unbewusste

Das Unbewusste

 

Die ganz überwiegende Geistestätigkeit des Menschen läuft unbewusst ab. Während für das bewusste Denken nur eine Kapazität von bis zu 70 bit/sek. errechnet wurde, verfügt das unbewusste Denken über die Fähigkeit 11 Millionen bit/sek. zu verarbeiten (Spitzer 2006)

Wir haben also viele Eindrücke durch unsere Wahrnehmung derer wir uns gar nicht bewusst sind.

 

Das Unbewusste als stärkste Ressource des Menschen kann für die persönliche Selbstentwicklung und Selbstverwirklichung ebenso genutzt werden, wie für die Bearbeitung von psychischen und psychosomatischen Störungen in der Psychotherapie.

 

Hypnose, das Tor zum Unbewussten ... dem inneren Land der Lösungen.

 

 

 

Hypnose für Veränderung nutzen. Jetzt anrufen. Nehmen Sie Kontakt für Hypnose auf.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für selbstorganisatorische Hypnosetherapie